31. Januar 2011

Lernen

Ja, die Klausuren stehen an. Das bedeutet lernen lernen und nochmal lernen.
Obwohl ich wegen der OP nur die Hälfte der Klausuren mitschreiben kann/werde ist es irgendwie trotzdem nicht weniger Stress.

In der Lernphase erscheinen andere Dinge immer viel wichtiger ;) Welcher Student kennt es nicht, am Ende des Tages stellt man „Zufrieden“ fest wie Sauber man die Wohnung gelernt hat!

Jetzt geht’s kurz in die Stadt, nein diesmal wirklich mit Grund – denn neue Textmarker braucht das Land!

Alles liebe
Jo Betty

                                 Pulli/Schal: H&M, Weste: Zara, Boots Primark
                                               Wetter: SAU KALT!

23. Januar 2011

Stolz!!!

                                                     Bilder: London 2010

Seit über einem Monat…

Mitte Dezember – kurz nach meiner OP – meine letzten Zigaretten verschenkt und seit dem keine mehr angefasst!
Endlich den Entschluss gefasst – ich muss den Krebs nicht noch weiterhin provozieren!

Leichter gefallen als erwartet …Fazit: ich bin stolz auf mich!

Alles liebe

Jo Betty

P.S: Nie wieder !!! hoffentlich !!! aber ich bin guter Dinge :)


16. Januar 2011

Ballett

Gleich geht’s mit meinen Freundinnen ins Ballett:

Geheimnis der Unsterblichkeit

Ich bin sehr gespannt und freue mich riesig!

Der Tanz ist ein Gedicht, bei dem jede einzelne Bewegung ein Wort ist“
(Mata Hari 1876-1917)

Alles Liebe

Jo Betty


14. Januar 2011

C-E-L-E-B-R-A-T-E

1.       Outfit aussuchen (obwohl man ja nichts zum anziehen hat!)
2.       Passende Schuhe, Tasche und Accessoires z.B. Schmuck suchen – ja man hat was passendes, man muss nur lange genug suchen!
3.       Den explodierten Wischmop auf dem Kopf irgendwie dazu bringen wenigstens annähernd nach einer Frisur auszusehen
4.       Schminken
5.       Fingernägel lackieren
6.       Nagellack von  allen anderen Stellen außer den Fingernägeln abmachen
7.       Freund anschauen und ihn mit dem Blick sagen: „Jaaaa ich bin gleich fertig!“
8.       Geburtstagsgeschenk einpacken und bloß nicht zu Hause vergessen
9.       Kummer und Sorgen in eine Luftdichte Kisten einschließen, Schloss drum herum und in die hinterste Ecke des Schrankes katapultieren

Et voila!
Have fun

Jo Betty

6. Januar 2011

Im neuen Jahr wird alles anders...


Ach wirklich?
Als erstes, es ist zwar schon fast eine Woche im neuen Jahr vergangen, trotzdem  hoffe ich natürlich jeder ist gut reingekommen ;)

Die Erleichterung bei mir am 31.12.2010 um 0.00 Uhr war riesig! Endlich war dieses Jahr zu Ende. Ich dachte jetzt wird alles gut…

Doch anscheinend liege ich falsch…Abwarten wie die Angelegenheit sich weiter entwickelt. :(

Heute war dann erst mal ein langes und ausführliches Telefonat mit meiner besten Freundin in der Ferne  fällig um mir Seelentrost und ein Lächeln abzuholen.

Was würde ich nur ohne diese ganz besonderen Menschen machen?! Besonders in den letzten Wochen und Monaten waren meine Goldstücke an meiner Seite, ich musste nicht mal „Hilfe“ rufen, denn sie waren einfach da

Solche Freundschaften will ich nicht  missen!

Alles liebe
Jo Betty