11. März 2012

DIY Nervennahrung

Hey ihr Lieben
Eine Klausur will immer noch geschrieben werden…Ende nächste Woche habe ich es dann auch endlich mal geschafft. Semesterferien!
Ich mag nicht mehr…gna…
Gestern hatte ich Lust auf backen, backen ist ja auch viel schöner als lernen! Raus kamen verdammt leckere Oreo-Cupcakes. Leider meinte mein Spritzbeutel mitten imEinsatz in den Streik treten zu müssen also musste ein Löffel zur Hilfe genommen werden..gut wurden dann keine tollen perfekten Türmchen sondern eher Häufchen. Hat trotzdem geschmeckt. Das Rezept findet ihr hier.
Die fertigen Leckereien wurden dann auch direkt mit zu Freunden genommen.
Alles liebe
Jo Betty

Kommentare:

  1. Nervennahrung brauch ich zwar nicht ;) aber sowas leckeres kann man ja trotzdem essen! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hüüüübschiii :)
    und yummy :D ich will reinbeißen!!
    lg summer

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus :) Das 2. Foto ist schön.
    lG
    LE COURS DES CHOSES

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. ich freu mich für dich, dass dus bald auch endlich geschafft hast! :) Bei dir hat sich die klausurphase jetzt ja wirklich ewig hingezogen! Aber mit so leckeren cupcakes hält man das doch gleich viel leichter aus ;) Das outfit gefällt mir auch sehr!

      Löschen
  5. hmm... dafür kannst du super knallige farben tragen :) und dein geldbeutel dankt es dir ;)
    lg summer

    AntwortenLöschen
  6. Nervennahrung kann ich immer gut gebrauchen. Das Rezept hab ich mal gespeichert.

    AntwortenLöschen